STAY MOTIVATED – Wie du deine Vorsätze garantiert umsetzt

Der Jahreswechsel spornt viele dazu an, etwas in ihrem Leben zu ändern. Doch die wenigsten schaffen es, ihre guten Vorsätze umzusetzen. Die Ursachen hierfür sind unterschiedlich: Entweder hat das Ziel doch keine so hohe Priorität (und es ist mehr ein Wunsch als ein Ziel) oder es ist nicht wirklich klar, wie die guten Absichten umgesetzt werden sollen. Gettoworkout hat dir drei Tipps zusammengefasst, wie du deine Ziele erreichst – sowohl in sportlicher Hinsicht als auch im Allgemeinen.

Lebensverändernde Ereignisse

Es gibt viele Gelegenheiten, gute Vorsätze zu schaffen: Geburtstage, Silvester oder ein anderes Ereignis veranlassen die Menschen dazu, etwas erreichen zu wollen, wovon sie schon lange träumen. Oft sind es gleich mehrere Wünsche auf einmal: Etwas für die Figur tun, mit dem Rauchen aufhören, den Dachboden aufräumen oder andere Kleinigkeiten, die schon immer auf der roten Liste standen. Doch genau dort liegt meist der erste Fehler, wieso Vorsätze nicht eingehalten werden.

#1 Zu viele Vorsätze

Kaum steht der Jahreswechsel vor der Tür, bricht bei vielen der Aktionismus aus und sie schreiben sich eine ganze Liste von Neujahrvorsätzen. Doch dies ist nicht der richtige Weg. Setz dir EIN klares Ziel, das du umsetzen willst. Zu viele Absichten auf einmal schüchtern ein. Viele Menschen sind dann überfordert, was sie zuerst machen sollen und geben deswegen meist ganz auf, an ihre Ziele zu glauben. Deswegen definiere klar, was ganz oben auf deiner Prioritäten-Liste steht. Ist es mehr Sport machen? Dann überlege dir im nächsten Step, wie du dein Vorhaben umsetzen kannst.

#2 Wie umsetzen?

Wenn du weißt, was du erreichen willst, dann überlege dir, WIE du es erreichen kannst. Für die meisten Ziele brauchst du kein großes Fachwissen, sondern einfach einen guter und v.a. einfach umzusetzenden Plan. Wenn du beispielsweise etwas für deine Fitness tun willst, dann überlege dir genau, welche Sportart sich am besten für dich eignet. Bist du gerne draußen? Willst du alleine trainieren oder mit anderen? Wie kannst du diesen Sport am besten in deinen Alltag integrieren –> Stichwort Routine.

#3 Erzähl es weiter

Wenn du das Was und Wie geklärt hast, wird es Zeit, andere in dein Vorhaben einzuweihen. Erzähle es Freunden, der Familie oder den Kollegen. Schreibe es auf Instagram oder Facebook. Hauptsache andere wissen über deine Vorsätze Bescheid. Denn wenn du Rechenschaft ablegen musst, bist du motivierter. Wichtig dabei ist nur, dass du dich (und die Eingeweihten) nicht belügst und dich mit Vorwänden rauswieselst. Veröffentliche deinen Fortschritt und deine Zwischenergebnisse. Du wirst sehen, die Anerkennung der anderen gibt dir einen regelrechten Motivationsschub. 

Wenn du unsere Punkte berücksichtigst, wirst du sehen, das dir das Umsetzen deiner guten Vorsätze viel leichter fällt. Wenn du mehr Sport machen möchtest, dann teste doch gerne unsere Fitness App. Diese bietet dir u.a. super motivierende Trainingseinheiten, einen personalisierten Trainingsplan und die Möglichkeit, deine Aktivitäten mit deinen Freunden teilen. Probiere es aus und starte sportlich in das neue Jahr!

Jetzt Gettoworkout App herunterladen und gratis testen

   

By |2019-01-15T06:43:21+00:00Januar 1st, 2019|Fitness, Health|0 Comments