AGB2018-06-18T17:06:13+00:00

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

AGB FÜR DIE NUTZUNG DER GETTOWORKOUT APP UND DAMIT VERBUNDEN LEISTUNGEN

1.  Anwendungsbereich, Definitionen, widersprechende AGB

Die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden (nachstehend „Kunde“) und der Gettoworkout GmbH, Riedingerstr. 26e, 86153 Augsburg (nachstehend als „Gettoworkout“ bezeichnet) im Hinblick auf die Nutzung der Gettoworkout-App bzw. auf die Nutzung der auf unseren Servern befindlichen Software, auf die der Kunde bei der Nutzung der Gettoworkout-App zugreift (nachstehend als „Software“ bezeichnet).

Die vorliegenden allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ausschließlich. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden gelten nur, wenn und soweit dies ausdrücklich vereinbart wurde.

2.  Gesundheitliche Voraussetzungen und Risikohinweise

Gesundheitliche Voraussetzungen
Vor der Nutzung der Gettoworkout Leistungen solltest du dich über deinen gesundheitlichen Allgemeinzustand vergewissern bzw. Rat von Ihrem Arzt eingeholt haben. Wenn dir Vorerkrankungen bekannt sind, empfehlen wir dir ebenfalls, ärztlichen Rat einzuholen, bevor du Gettoworkout Leistungen nutzt. Dies gilt insbesondere, wenn dir eine oder mehrere der folgenden Kontraindikationen bekannt sind:

    • Erkrankungen, Beschwerden, Eingriffe
    • Herz- und/ oder Kreislauferkrankungen,
    • Lungen- und/ oder Atemwegserkrankungen (einschließlich Asthma),
    • Wirbelsäulen und/ oder Gelenkprobleme,
    • neuromuskuläre Erkrankungen,
    • operative Eingriffe,
    • andere gesundheitliche Einschränkungen,
    • Schwangerschaft (sofern der Frauenarzt ein Fitnesstraining untersagt).

Konsultiere vor dem Training deinen Arzt, wenn du gesundheitlich beeinträchtigt sind.

Konsultation des Arztes
Bei den von Gettoworkout und den angebotenen Gettoworkout Leistungen und Informationen handelt es sich weder um eine medizinische noch eine ärztliche Beratung. Sie stellen auch keinen Ersatz für eine ärztliche Untersuchung oder Behandlung dar.

3.  Vertragsschluss, Vertragssprache

Vertragsschluss bei unentgeltlichen Leistungen
Die Bereitstellung der App stellt noch kein verbindliches Angebot zum Abschluss eines entsprechenden Nutzungsvertrages dar. Ein verbindliches Angebot erfolgt vielmehr erst dadurch, dass der Nutzer sein Registrierungsgesuch über die App an uns übermittelt. Dieses Angebot nehmen wir ggf. dadurch an, dass wir das Nutzerkonto des Nutzers in der App freischalten oder durch eine Registrierungsbestätigung per E-Mail bestätigen.

Vertragsschluss beim Erwerb entgeltlicher Leistungen
Entgeltliche Leistungen können innerhalb der App über einen „In-App-Kauf“ und/oder ein „In-App-Abonnements“ erworben werden. Erst die Bestellung der betreffenden Leistungen ist ein bindendes Angebot zum Abschluss eines entsprechenden Vertrages mit Gettoworkout. Die Bestellung erfolgt über Google Play bzw. iTunes. Erst mit der Absendung der Bestellung über Google Play bzw. iTunes wird an uns ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrages abgegeben.

Wir können das Angebot durch Freischaltung des Nutzerkontos in der App oder durch Zusendung einer Auftragsbestätigung per E-Mail annehmen. Die Auftragsbestätigung erfolgt ggf. von Google Play bzw. iTunes.

Vertragssprache
Vertragssprache ist Deutsch.

4.  Bereitstellung und Nutzung der Software

Wir stellen dem Kunden den Dienst in dem in der Leistungsbeschreibung auf der Website (nachstehend als „Leistungsbeschreibung“ bezeichnet) näher beschriebenen Funktionsumfang und unter den dort ebenfalls genannten Funktionsvoraussetzungen zur Verfügung. Die Software verbleibt auf unseren Servern und kann vom Kunden über das Internet mittels der App genutzt werden.

Wir werden die zu überlassende Software im Rahmen der technischen Möglichkeiten in der jeweils aktuellen Version einsetzen, wenn die Änderung der Software-Version unter Berücksichtigung unserer Interessen für den Kunden zumutbar ist. Ein Anspruch des Kunden auf den Einsatz einer neueren Version der in der Leistungsbeschreibung genannten Software besteht jedoch nicht.

Sofern nichts Abweichendes vereinbart ist, überlassen wir dem Kunden die Software am Übergabepunkt mit einer Verfügbarkeit von 98,5% zur Nutzung. Die Verfügbarkeit berechnet sich auf der Grundlage der im Vertragszeitraum auf den jeweiligen Kalendermonat entfallenden Zeit abzüglich der Wartungszeiten. Wir sind berechtigt, in der Zeit von 23 Uhr bis 9 Uhr und/oder am Wochenende für insgesamt fünf Stunden im Kalendermonat Wartungsarbeiten durchzuführen. Während der Wartungsarbeiten stehen die vorgenannten Leistungen ggf. nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung.

Der Kunde ist nicht berechtigt, Dritten die Inanspruchnahme unserer Leistungen zu gestatten oder zu ermöglichen.

Sofern keine gesonderte Geschäftsnutzungsvereinbarung getroffen wurde, ist eine Nutzung der Leitungen zu gewerblichen oder sonstigen kommerziellen Zwecke strikt untersagt und führt zu Schadenersatzforderungen.

5.  Schutzrechtsverletzungen

Im Falle, dass Dritte Schutzrechtsverletzungen geltend machen, informiert uns der Kunde umgehend.

6.  Nutzerkonto

Bei der Registrierung des Nutzerkontos sind richtige und vollständige Angaben zu machen. Daten Dritter dürfen nicht verwendet werden.

Sie sind verpflichtet, Ihre Zugangsdaten wie bspw. Ihr Passwort vertraulich zu behandeln, Dritten nicht zugänglich zu machen, und uns im Falle des Verlusts oder einer unbefugten Nutzung Ihrer Zugangsdaten unverzüglich zu unterrichten.

7.  Mitwirkungsleistungen des Kunden

Die vertragsgemäße Inanspruchnahme unserer Leistungen ist davon abhängig, dass die vom Kunden eingesetzte Hard- und Software, einschließlich Mobilfunkgerät, Betriebssystem etc., den technischen Mindest-Anforderungen an die Nutzung der aktuell angebotenen Software-Version entsprechen. Die technischen Mindest-Anforderungen sind in der Produktbeschreibung im App- bzw. Play Store aufgeführt.

Es obliegt dem Kunden, bei Individualisierungsoptionen der Software auf seine Zwecke korrekte Angaben zur Personalisierung zu machen und evt. Fitness-Tests sorgfältig durchzuführen.

8.  Datenschutz

Der Kunde kann seine auf unseren Servern gespeicherten personenbezogenen Daten jederzeit löschen und/oder Löschung dieser Daten verlangen. Ausgenommen sind solche Daten, bezüglich derer uns eine Aufbewahrungsfrist trifft, insbesondere nach Handels- und Steuerrecht.

9.  Vertragslaufzeit

Der Vertrag läuft für die Dauer des jeweils gebuchten kostenpflichtigen Abonnements. Er verlängert sich jeweils um die Dauer des anfänglich gebuchten Abonnements, wenn er nicht bis spätestens 24 Stunden vor Ablauf des anfänglichen Abonnements oder des jeweiligen Verlängerungszeitraums gekündigt wird.

Wird der Dienst ohne Abonnement, also unentgeltlich genutzt, können die Parteien den Vertrag jederzeit kündigen.

10.  Mängelhaftung

Sind die von uns erbrachten Leistungen mangelhaft, weil ihre Tauglichkeit zum vertragsgemäßen Gebrauch nicht nur unerheblich aufgehoben ist, haften wir gemäß den gesetzlichen Vorschriften für Sach- und Rechtsmängel. Für Mängel der Software, die bereits bei deren Überlassung an den Kunden vorhanden waren, haften wir nur, wenn wir diese Mängel zu vertreten haben.

Der Kunde hat uns Mängel unverzüglich anzuzeigen.

Mängelansprüche verjähren in einem Jahr, es sei denn der Mangel wurde arglistig verschwiegen. Ausgenommen hiervon sind Ansprüche für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung durch Gettoworkout oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von Gettoworkout beruhen, und Ansprüche für sonstige Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung von uns oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von uns beruhen; für diese Ansprüche gilt die gesetzliche Verjährungsfrist.

11.  Haftungsausschlüsse und –begrenzungen

Für eine Haftung von uns auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen die folgenden Haftungsausschlüsse und –begrenzungen:

Wir haften, sofern uns Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Für einfache Fahrlässigkeit haften wir nur bei Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (sogenannte Kardinalpflicht). Im Übrigen ist eine Schadensersatzhaftung für Schäden aller Art, gleich aufgrund welcher Anspruchsgrundlage, einschließlich der Haftung für Verschulden bei Vertragsschluss, ausgeschlossen.

Sofern wir für einfache Fahrlässigkeit haften, ist unsere Haftung auf den Schaden begrenzt, mit dessen Entstehen wir nach den bei Vertragsschluss bekannten Umständen typischerweise rechnen mussten.

Vorstehende Haftungsausschlüsse und –beschränkungen gelten weder, wenn wir eine Garantie für die Beschaffenheit der Waren oder Dienstleistungen übernommen haben, noch für Schäden, die nach dem Produkthaftungsgesetz zu ersetzen sind, noch für Schäden an Leben, Körper oder Gesundheit noch für gesetzliche Ansprüche.

Vorstehende Haftungsausschlüsse und –begrenzungen gelten auch zugunsten unserer Mitarbeiter, Erfüllungsgehilfen und sonstiger Dritter, deren wir uns zur Vertragserfüllung bedienen

12.  Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Kaufrecht ist ausgeschlossen. Gegenüber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates, in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschränkt werden.

Gerichtsstand im Verkehr mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen ist der Sitz unseres Unternehmens. Wir sind jedoch nach unserer Wahl berechtigt, am Sitz des Kunden zu klagen.

AGB FÜR DIE WORKOUTTEILNAHME AN FREIEN KURSEN

1.  Geltungsbereich

Die Anmeldung für Gettoworkout Kurse über die Website gilt ausschließlich für das freie Kursangebot. Die Teilnahme bei Kooperationspartnern (Hochschulsport, Fitnessstudios etc.) ist nicht möglich.

2.   Gesundheitliche Teilnahmevoraussetzungen

Bestehende gesundheitliche Beeinträchtigungen bzw. Erkrankungen oder eine bestehende Schwangerschaft sind bekannt zu geben. Bei ernsthaften Erkrankungen ist die Teilnahme grundsätzlich nur nach Genehmigung des behandelnden Arztes möglich.

3.   Workout-Koordination und Ausfall einer Kurseinheit

Für einen bestmöglichen Workoutablauf wird um recht­zeitige Teilnahmezu- bzw. absage gebeten (telefonisch oder via WhatsApp). Bei weniger als 3 Teilnahmezusagen bis 1 Stunde vor Beginn, behält sich GWO das Recht vor, den Termin abzusagen. Sollte ein Termin aufgrund Krankheit des Instructors oder schlechter Witterung nicht stattfinden können, ist Getto­work­out bemüht, einen Alternativtermin anzubieten.  Ein Anspruch hierauf besteht nicht.

4.  Verwendung von Bild- und Videomaterial

Der Teilnehmer willigt ein, dass Fotos und Videos, die im Rahmen von GWO-Veranstaltungen entstehen, durch GWO ver­öffent­licht werden dürfen. GWO darf diese auch zu Werbezwecken verwenden. Diese Einwilligung ist jederzeit widerruflich.

5.   Geltungsdauer, Kündigung, Pausieren, Zahlungsmodalitäten

Die Anmeldung mittels Lastschriftverfahren  läuft unbefristet bis zur Kündigung durch den  Teilnehmer. Eine Kündigung  ist mit einer Frist von 1 Monat zum Monatsende möglich.  Pro Kalenderjahr  kann  die Mitgliedschaft für einen Kalendermonat (d.h. vom 1. bis zum letzten des jeweiligen  Monats) ausgesetzt werden.  Eine Stückelung der Pause  ist nicht möglich. Die Pause muss mindestens  einen Monat im Voraus ankündigt werden via info@gettoworkout.com.

Der monatliche Beitrag wird im Voraus und zu  Beginn des jeweiligen Monats vom angegebenen Bankkonto eingezogen. Erfolgt eine Rücklastschrift ohne Verschulden von Gettoworkout, werden  für Rückzugsgebühren und Bearbeitung 5€ berechnet, die gesondert mit der wiederholten Lastschrift eingezogen werden.

10er Karten haben eine Gültigkeit von 4 Monaten. Nicht absolvierte Workouts verfallen ohne Erstattung. Bei nachgewiesener Krankheit/ Sportuntauglichkeit mittels Attest kann der Zeitraum im gegenseitigen Einverständnis mit GWO verlängert werden.

Bei Aktionen gilt die ausgewiesene Mindestlaufzeit.

6.  Haftung

Gettoworkout haftet unbeschadet vorstehender Regelungen und der nachfolgenden Haftungsbeschränkungen uneingeschränkt für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung seiner gesetzlichen Vertretern oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden, sowie für alle Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist, seiner gesetzlichen Vertreter oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen.

Gettoworkout haftet auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten betrifft, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflichten). Gettoworkout haftet jedoch nur, soweit die Schäden in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind. Bei einfachen fahrlässigen Verletzungen nicht vertragswesentlicher Nebenpflichten haftet Gettoworkout im Übrigen nicht. Die vorbenannten Haftungsbeschränkungen gelten auch, soweit die Haftung für die gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen betroffen ist.

Eine weitergehende Haftung ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen. Soweit die Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Gettoworkout.

7.  Salvatorische Klausel und Gerichtsstand

Sollten Bestimmungen dieses Vertrages oder eine künftige Ergänzung ganz oder teilweise nicht rechtswirksam oder nicht durchführbar sein oder ihre Rechtswirksamkeit oder Durchführbarkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrages nicht berührt werden. Das gleiche gilt, soweit sich herausstellen sollte, dass der Vertrag eine Regelungslücke enthält. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen oder zur Ausfüllung der Lücke soll eine angemessene Regelung gelten, die, soweit rechtlich möglich, dem am nächsten kommt, was die Parteien gewollt haben oder nach dem Sinn und Zweck des Vertrags gewollt hätten, sofern sie bei Abschluss dieses Vertrags oder bei der späteren Aufnahme der Bestimmung den Punkt bedacht hätten.

Gerichtsstand ist Augsburg.

 

FÜR DIE TEILNAHME AN DER GETTOWORKOUT ACADEMY

1.   Anmeldung

Die Anmeldung zur Academy hat über die Gettoworkout Website zu erfolgen, ansonsten besteht ungeachtet eventueller Nebenabreden kein Recht auf Teilnahme. Der Vertrag kommt erst durch die Anmeldebestätigung seitens Gettoworkout zustande.

2.   Zahlungsmodalitäten

Der Academy Beitrag ist bis 10 Tage vor Academy Termin zu zahlen. Erfolgt die Anmeldung/der Rechnungsversand kurzfristiger als 10 Tage zum Academy Termin, ist der Beitrag binnen 3 Tagen zu zahlen.

Ohne vollständige Zahlung des Academy Beitrags besteht kein Anspruch auf Teilnahme. Alle angegebenen Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher USt.

3.   Rücktritt von der Anmeldung

Ein Rücktritt ist nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen möglich. Die Rücktrittserklärung muss schriftlich per Post (Gettoworkout GbR, Stadtjägerstr. 2, 86152 Augsburg) oder Email (info@gettoworkout.com) erfolgen. Entscheidend ist der Zugang der schriftlichen Rücktrittserklärung bei Gettoworkout. Bei Rücktritt entstehen folgende Kosten:

bis 3 Wochen (22 Tage) vor Beginn: keine Gebühren

3-2 Wochen (21-15 Tage) vor Termin: 30 € Stornogebühr

2-1 Wochen (14-8 Tage) vor Termin: 50% des Academy Betrags

1 Woche und weniger (ab 7 Tage) vor Termin: 80% des Academy Betrags

Ohne vorherige Absage : 100% des Academy Betrags

Mit Beginn der Academy fällt der volle Academy Beitrag an, unabhängig davon, ob die Academy abgeschlossen wird.

Im Fall eines Rücktritts kann auch ein Ersatzteilnehmer gestellt werden; in diesem Fall entfallen etwaige Rücktrittskosten. Die Ersatzperson muss zusammen mit der Rücktrittserklärung benannt werden. Die Ersatzperson kann von Gettoworkout zurückgewiesen werden, wenn sie den Anforderungen (z.B. gesundheitliche oder sportliche Voraussetzungen) an die Academy und das Kursprogramm nicht gerecht wird.

Bei Erkrankung ist ein Nachholen der Academy zu einem anderen Termin möglich. Eine zeitliche Vorgabe für das Wahrnehmen eines Nachholtermins besteht nicht. Es besteht kein Recht auf Rückforderung.

4.   Vertragsbeendigung durch Gettoworkout

Fällt eine Veranstaltung wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl aus, wird der Teilnehmer spätestens 5 Tage vor Academy Termin darüber informiert. Ist kurzfristig die Voraussetzung für eine Nichtdurchführbarkeit der Veranstaltung eingetreten, hat Gettoworkout die Teilnehmer unverzüglich davon in Kenntnis zu setzen. Der Teilnehmer erhält den eingezahlten Academy Beitrag zurück.

Ein Teilnehmer kann ungeachtet einer Abmahnung durch Gettoworkout von der Academy ausgeschlossen werden, wenn dieser die Veranstaltung nachhaltig stört und sich so vertragswidrig verhält, dass eine sofortige Kündigung gerechtfertigt ist.

Weiterhin behält sich Gettoworkout das Recht vor, Teilnehmer von der Academy auszuschließen, wenn sie den Ablauf zu Lasten der Ausbildungsqualität massiv beeinträchtigen. Es wird dennoch der volle Academy Beitrag fällig.

5.   Möglichkeit des Nicht-Bestehens

Die Gettoworkout Academy hat den Zweck, die Teilnehmer auf ihre Rolle als Gettoworkout Instructor (Kursleiter) vorzubereiten. Sieht Gettoworkout bei einem Teilnehmer die Voraussetzungen für das eigenständige Abhalten von Gettoworkout Kursen als nicht erfüllt (z.B. aufgrund mangelhafter Übungsdurchführung), behält sich Gettoworkout vor, dem Teilnehmer die Vergabe der Lizenz für das Anbieten von Gettoworkout Kursen zu verweigern. Es wird dennoch der volle Academy Beitrag fällig.

6.   Stillschweigen

Auch ohne Abschluss eines Gettoworkout Lizenzvertrags unterliegt der Teilnehmer der Schweigepflicht zu allen Inhalten der Academy. Verletzungen der Schweigepflicht können zu entsprechenden Schadenersatzansprüchen führen.

7.   Änderungen im Ablauf

Die Academy findet innerhalb eines vorgegebenen Zeitrahmens statt. Innerhalb dieses Zeitrahmens kann es zu Verschiebungen kommen. Änderungen am Zeitrahmen insgesamt werden frühestmöglich mitgeteilt.

8.   Gesundheitliche Voraussetzungen

Gettoworkout ist ein Fitnessprogramm für Gesunde. Bestehende Beeinträchtigungen bzw. Erkrankungen oder eine bestehende Schwangerschaft sind vor der Teilnahme an der Academy bekannt zu geben. Bei ernsthaften Erkrankungen ist die Teilnahme grundsätzlich nur nach Genehmigung des behandelnden Arztes möglich.

9.   Haftung, Haftungsbeschränkung

Gettoworkout haftet unbeschadet vorstehender Regelungen und der nachfolgenden Haftungsbeschränkungen uneingeschränkt für Schäden an Leben, Körper und Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung seiner gesetzlichen Vertretern oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen, sowie für Schäden, die von der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz umfasst werden, sowie für alle Schäden, die auf vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzungen sowie Arglist, seiner gesetzlichen Vertreter oder seiner Erfüllungsgehilfen beruhen.

Gettoworkout haftet auch für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht werden, soweit diese Fahrlässigkeit die Verletzung solcher Vertragspflichten betrifft, deren Einhaltung für die Erreichung des Vertragszwecks von besonderer Bedeutung ist (Kardinalpflichten). Gettoworkout haftet jedoch nur, soweit die Schäden in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind. Bei einfachen fahrlässigen Verletzungen nicht vertragswesentlicher Nebenpflichten haftet Gettoworkout im Übrigen nicht. Die vorbenannten Haftungsbeschränkungen gelten auch, soweit die Haftung für die gesetzlichen Vertreter, leitenden Angestellten und sonstigen Erfüllungsgehilfen betroffen ist.

Eine weitergehende Haftung ist ohne Rücksicht auf die Rechtsnatur des geltend gemachten Anspruchs ausgeschlossen. Soweit die Haftung ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Angestellten, Arbeitnehmer, Mitarbeiter, Vertreter und Erfüllungsgehilfen von Gettoworkout.

10.   Salvatorische Klausel und Gerichtsstand

Sollten Bestimmungen dieses Vertrages oder eine künftige Ergänzung ganz oder teilweise nicht rechtswirksam oder nicht durchführbar sein oder ihre Rechtswirksamkeit oder Durchführbarkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen des Vertrages nicht berührt werden. Das gleiche gilt, soweit sich herausstellen sollte, dass der Vertrag eine Regelungslücke enthält. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen oder zur Ausfüllung der Lücke soll eine angemessene Regelung gelten, die, soweit rechtlich möglich, dem am nächsten kommt, was die Parteien gewollt haben oder nach dem Sinn und Zweck des Vertrags gewollt hätten, sofern sie bei Abschluss dieses Vertrags oder bei der späteren Aufnahme der Bestimmung den Punkt bedacht hätten.

Gerichtsstand ist Augsburg.

 

AGB FÜR DIE ANGABE VON PERSÖNLICHEN DATEN FÜR NEWSLETTER, GEWINNSPIELE U.Ä.

Mit der Bereitstellung  persönlicher Angaben  gegenüber  Gettoworkout  erlaubst Du uns, Dir Informationen zu Aktionen, Neuigkeiten und weiteren Ereignissen, die Gettoworkout betreffen,  zukommen zu lassen.  Eine Abmeldung  und  Beauftragung zur Löschung von Daten ist jederzeit möglich  – entweder über die entsprechende Funktion in der jeweiligen Email/Newsletter oder  mittels einer Email an uns via: info@gettoworkout.com.

 

AGB FÜR DIE BESTELLUNG IM ONLINE STORE

1.   Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).

2.   Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.gettoworkout.com/store.

Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag zustande mit

Gettoworkout GbR

Stadtjägerstr. 2

86152 Augsburg

info@gettoworkout.com

Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.

Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.

Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter http://www.gettoworkout.com/agb einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

3.   Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.

Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, PayPal, Kreditkarte (via PayPal) .

Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu übweisen.

4.   Lieferung

Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätesten innerhalb von 3 Werktagen. Die Frist beginnt Zahlungseingang über die jeweils gewählte Zahlungsmethode. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.

Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.

5.   Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

6.   Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Gettoworkout GbR

Stadtjägerstr. 2

86152 Augsburg

info@gettoworkout.com

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Widerrufsfolgen 

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Ende der Widerrufsbelehrung 

7.   Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, können Sie dafür das folgende Widerrufsformular verwenden.

An :
Gettoworkout GbRStadtjägerstr. 286152 Augsburginfo@gettoworkout.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_____________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

__________________

Name des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________

Datum

__________________

(*) Unzutreffendes streichen.

8.   Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.

9.   Vertragsprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.

10.   Customer Service

Unseren Customer Service für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen erreichen Sie über unsere Email-Adresse info@gettoworkout.com.